Knabber & Nibbler

Heute werd‘ ich mir mit dem Nibbler ordentlich einen Knabbern“ – so oder so ähnlich könnte es heißen, wenn sie sich vornehmen, ein Blech mit einem sehr praktischen Werkzeug zu bearbeiten. Die Rede ist vom  Knabber, dem Blechknabber, dem Knabberer, dem  Nibbler  oder dem Nager.
Viele Namen – ein Gerät. Und wenn Sie jetzt weiterlesen, erfahren Sie auch, warum das Teil so heißt.

Was macht ein Knabber oder Nibbler ?

Ganz einfach. Blech schneiden. Wobei schneiden vieleicht der falsche Ausdruck ist. Das Gerät arbeitet eher wie eine Art Stanze. Das Blech wird Stück für Stück ausgestanzt und nach unten ausgeworfen. Diese Arbeit übernimmt dabei der so genannte Stempel. Dieser drückt das Blech mit einer bestimmten Hubzahl nach unten gegen die Matrize. Einfach ein Stahlteil, das als Wiederlager dient. Dabei entsteht die einige Millimeter breite „Schneidspur“.

TIPP !
Unverb. Preisempf.: € 510,51 Du sparst: € 172,26 (34%) Prime € 338,25* Jetzt zum Angebot *
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Angebot
Bosch Professional 0601529400 Nager GNA 75-16 mit Stempel, Matrize, 5 mm Schneidspurbreite, 750 Watt Karton, W, 230 V
Bosch Professional 0601529400 Nager GNA 75-16 mit Stempel, Matrize, 5 mm Schneidspurbreite, 750 Watt*
von Bosch Professional
Werkzeug-Angebote

Unverb. Preisempf.: € 510,51
Du sparst: € 172,26 (34%)
€ 338,25* Prime
Jetzt zum Angebot *
Aktualisiert am 11. Dezember 2019 um 18:46.

Das Einsatzgebiet des Knabber und Nibbler

Mit den Schneidgeräten läßt sich fast jede Blechform bearbeiten. Ob Wellblech oder Trapezblech, überall knabbert sich der Nibbler durch. Und das mit rund 3m pro Minute, was aber allerdings auch vom zu bearbeitenden Material abhängt. Im Gegensatz zu einem Trennschleifer, auch Flex genannt, arbeitet der Nibbler komplett funkenlos. Daher wird er gerne zur Tankdemontage eingesetzt. Und nicht wie bei der klassischen Blechschere, wird das Material beim Schneidvorgang verformt oder verzogen. Denn es liegt keine so hohe Spannung am Werkstück an.

Ein weiterer Vorteil der Geräte ist ihre extreme „Wendigkeit“. So lassen sich leicht bestimmte Formen ausschneiden, die für andere Geräte unmöglich wären. Dazu muß zunächst ein „Startloch“ in das Blech gebort werden. Es sollte dabei etwas größer als der Durchmesser der Matrize des Knapper sein.

Trapezblech schneiden mit Nibbler & Knabber.
Trapezblech schneiden mit Nibbler & Knabber. (Bildquelle: Amazon.de)

Aktuelle Angebote

Angebot
Makita Akku-Knabber 1,6 mm, 18 V/4 Ah, 2 Akkus und Ladegerät im Makpac, DJN161RMJ
Unverb. Preisempf.: € 799,68
Du sparst: € 323,82 (40%)
€ 475,86* Prime
Jetzt zum Angebot *
Angebot
Makita Akku-Knabber 1,6 mm, 18 V/4 Ah, 2 Akkus und Ladegerät im Makpac, DJN161RMJ
Makita Akku-Knabber 1,6 mm, 18 V/4 Ah, 2 Akkus und Ladegerät im Makpac, DJN161RMJ*
von Makita
Werkzeug-Angebote

Unverb. Preisempf.: € 799,68
Du sparst: € 323,82 (40%)
€ 475,86* Prime
Jetzt zum Angebot *
Angebot
Makita JN1601 Knabber 1,6 mm


€ 290,80* 
Jetzt zum Angebot *
Angebot
Angebot
Bosch Professional Nager GNA 3.5


€ 697,73* 
Jetzt zum Angebot *
Bosch Professional Nager GNA 3.5*
von Bosch Professional
Werkzeug-Angebote
Angebot
Bosch Professional Nager GNA 3.5
Bosch Professional Nager GNA 3.5*
von Bosch Professional
Werkzeug-Angebote



€ 697,73* 
Jetzt zum Angebot *
Angebot
Bosch Professional 0601529400 Nager GNA 75-16 mit Stempel, Matrize, 5 mm Schneidspurbreite, 750 Watt Karton, W, 230 V
Unverb. Preisempf.: € 510,51
Du sparst: € 172,26 (34%)
€ 338,25* Prime
Jetzt zum Angebot *
Angebot
Bosch Professional 0601529400 Nager GNA 75-16 mit Stempel, Matrize, 5 mm Schneidspurbreite, 750 Watt Karton, W, 230 V
Bosch Professional 0601529400 Nager GNA 75-16 mit Stempel, Matrize, 5 mm Schneidspurbreite, 750 Watt*
von Bosch Professional
Werkzeug-Angebote

Unverb. Preisempf.: € 510,51
Du sparst: € 172,26 (34%)
€ 338,25* Prime
Jetzt zum Angebot *
Aktualisiert am 11. Dezember 2019 um 19:46.

Zusammenfassung: Vorteile von Knabber und Nibbler

➔ einfach zu handhaben

➔ extrem wendig

➔ perfekt für Kurvenschnitte

➔ keine Funkenbildung beim Schneidvorgang

➔ vielseitig einsetzbar (Trapezbleche, Wellblech)

➔ simples Prinzip, somit wenig fehleranfällig

➔ leicht zu transportieren und mobil einsetzbar

Wie dick darf das Material sein ?

Handelsübliche Nibbler beißen sich durch Blechstärken von 1,2mm bis 12mm. Schneiden lassen sich damit Stahl und Aluminium. Übrigens: Es gibt auch Akku-Knabber und Akku-Nibbler. Dann ist aber bei einer Schneiddicke von 3 mm meistens Schluss…

TIPP !
Unverb. Preisempf.: € 799,68 Du sparst: € 323,82 (40%) Prime € 475,86* Jetzt zum Angebot *
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Angebot
Makita Akku-Knabber 1,6 mm, 18 V/4 Ah, 2 Akkus und Ladegerät im Makpac, DJN161RMJ
Makita Akku-Knabber 1,6 mm, 18 V/4 Ah, 2 Akkus und Ladegerät im Makpac, DJN161RMJ*
von Makita
Werkzeug-Angebote

Unverb. Preisempf.: € 799,68
Du sparst: € 323,82 (40%)
€ 475,86* Prime
Jetzt zum Angebot *
Aktualisiert am 11. Dezember 2019 um 18:46.

Worauf muss ich beim Kauf eines Nibbler oder Knabber achten ?

Zunächst: Rein technisch arbeiten die Geräte alle nach dem ähnlich einfachen Prinzip, wie oben beschrieben. Achten Sie jedoch beim Kauf darauf, dass der Knabber durch bestimmte Funktionen eine gewisse Benutzerfreundlichkeit an den Tag legt. Das kostet vielleicht ein paar Euro mehr als beim billigen Einsteiger-Modell, aber es lohnt sich. Es macht keinen Sinn, aus Geiz ein Werkzeug zu kaufen, das später nur in der Ecke liegt, weil man sich bei der Benutzung schwarz ärgert und flucht.

Daher haben wir hier eine kleine Checkliste zusammengestellt, damit der Kauf kein Fehlgriff wird:

✓ Der Wechsel der Schneidrichtung sollte einfach möglich sein. Eine Richtungsänderung von 360° sollte ohne zusätzliches Werkzeug möglich sein.

✓ Der Wechsel des Stempels sollte ebenfalls unkompliziert und werkzeuglos machbar sein.

✓ Es sollte ein Gerät mit kleinen Kurvenradius gewählt werden. Denn nur so können saubere und exakte Rundungen mit dem Blechknabberer geschnitten werden. Faustregel: Kleine Geräte 55mm, schwere Geräte für dicke Bleche rund 280mm.

✓ Die Hubzahl sollte eingestellt werden können. Nibbler und Knabber können im Betrieb eine große Vibration verursachen. Da hilft es die Hubzahl zu regulieren. Dabei gilt Faustregel II: Je höher die Hubzahl, desto geringer die Vibration, aber auch die maximale Schneiddicke.